Startseite   
Was ist ein Gnadenhof Projekt- und Aktivitätentage Freiwillige Helfer Unsere Tiere Vermisste und gefundene Tiere Über uns Besuchstage Aktuell Was kostet ein Tier Galerie Abschied Die dunkle Seite the dark side Dies & Das Kontakt Links Impressum
Spenden

Spenden

Spendenkonto:

Verein Gnadenhof Luna
Der Gnadenhof für blinde Tiere
7325 Schwendi

Postkonto:

PC 61-407725-8
IBAN CH33 0900 0000 6140 7725 8


Um einen Gandenhof am Leben zu erhalten, wird sehr viel Geld benötigt. Durch die beiden Unwetter, welche den Gnadenhof zerstörten, hat sich unsere Situation grundlegend verändert. Wo wir vorher beide einer bezahlten Arbeit nachgingen, hat der Wiederaufbau es nötug gemacht, dass jemand von uns ständig vorort sein muss, das bin ich, Theresia. Somit fehlt mein Einkommen, wodurch wir auf Spenden angewiesen sind. Durch die mediale Aufmerksamkeit nach den Unwettern, sind wir auch vermehrt im Bewusstsein der Leute was bewirkte, dass wir viel mehr Anfragen für Tiere haben. Wir entschlossen uns darum, zusätzlich zehn neue Plätze zu schaffen, welche in kurzer Zeit bereits schon bestzt werden konnten. Mehr Arbeit, mehr Ausgaben ist das Resultat. Auch dass wir unser Gnadenhofkonzept neu definiert und umgestzt haben, nämlich vermehrt blinde und behinderte Tiere aufzunehmen, bringt einen vermehrten finanziellen Aufwand mit sich.

Wer also das Bedürfnis hat unseren Gnadenhof zu unterstützen, hat mehrere Möglichkeiten. Entweder sie zahlen etwas auf unser Tierkonto ein oder Sie unterstützen uns direkt mit einer materiellen Spende.
Hier eine Auflistung, was wir so regelmässig brauchen:

- Heu und Stroh
- Hobelspähne
- Hunde und Katzenfutter, Achtung, wir füttern ausschliesslich Premium Futter für empfindliche Verdauung von: Josera, Hills oder Medica
- Katzenstreu nur: Cat`s Best Öko plus, 100% pflanzlich
- Frisches Obst und Gemüse für die Schweine
- Vogelfutter für Wellensittiche und Nymphensittiche
- Getreidesorten vom Landi und Grüninger Mühle in Flums: Grüsche, 4 Korn Getreideflocken, UFA 462-3, Hühnerkörner, Sprintor Briketts 840.9,
- Putz- und Desinfektionsmittel: Pinol von Ziegler, Pantasept, Sterilium, Multihysan
- Gutscheine: Landi, Fressnapf, Qualipet, Bauhaus ect.

Wunschliste

Die Wunschliste basiert auf Bedürfnissen, welche wir uns noch nicht leisten konnten, trotzdem aber ein Bedürfnis da ist, aber auch auf Alltäglichem.
- sehr grosse Aussenvoliere
- Outdoor-Heuraufe für Schafe und Ziegen, damit nicht das ganze Heu am Boden zerstreut wird und die Kühe den Schafen nichts wegstehlen können
- Paddock-Gummimatten, um uns das Sauberhalten der Outdoorplätze zu erleichtern und um die Beine unserer Tiere zu schonen
- Weideunterstand, um einen geschützten Aufenthalt bei Schnee und Regen auch ausserhalb des Stalles zu ermöglichen
- Weide-Panels, um bei Bedarf, Tiere trennen zu können oder auch Freiräume gestalten zu können
- Windschutznetze, um den Wind an gewissen Stellen ( Heuraufe Kühe ) abzuhalten
- div. Material um Holzzäune zu erstellen, um unsere Wiese besser unterteilen zu können, speziell im Sommer oder bei nassem Wetter, damit nicht alles zertrampt wird
- Solarpanel um im Hühnerhaus einen kleinen Ofen betreiben zu können

- Motorkarette/ Raupendumper, um unsere Arbeit in schwierigem Gelände zu erleichtern
- kleiner Menzimuck oder kleiner Raupenbagger, um Grabarbeiten oder anderweitige Arbeiten selber durchführen zu können
- Ladungen: Sand 0-4mm und Kies 4-8mm, um gewisse Stellen auch bei Nässe vor Versumpfung zu schützen


Spendenkonto:
PC 61-407725-8
IBAN CH33 0900 0000 6140 7725 8
Gnadenhof Luna
Der Gnadenhof für blinde Tiere


Gerne möchte wir allen, auch im Namen unserer Tiere, von Herzen für Ihre Spende danken. Geld-Spenden werden für folgende Zwecke eingesetzt:

- Tierfutter
- Tierunterkünfte
- Einstreu
- Tierarztkosten
- Freikaufen von Tieren
- Spielzeug
- gemütliche Liegeplätze
- Utensilien zum Misten und Putzen
- Weiterbildung Tierbereich
- Infrastruktur
- etc.



Die Spenden sind auf einem von uns eingerichteten Vereins-Konto, welches ausschliesslich für den Tierbedarf eröffnet wurde. Bei begründeter Nachfrage kann Einblick gewährt werden.

Aus organisatorischen Gründen können wir unmöglich jede einzelne Spende sofort schriftlich oder mündlich verdanken. Wir möchten aber noch einmal darauf hinweisen, dass wir aus tiefstem Herzen dankbar sind für jede Zuwendung.

Bitte beachten Sie Folgendes:
Eine Spende garantiert weder Familienanschluss noch uneingeschränkte Besuchszeit. Eine Spende ist von Ihrer Seite her ein freiwilliger Beitrag an die Kosten, welche so ein Gnadenhof zu tragen hat. Spenden können von uns in keiner Art und Weise vergolten werden, weder durch Freiwilligenarbeit für Irgendetwas, noch durch irgendwelche andere Leistungen etc. Unser Betrieb ist mit Arbeit voll ausgelastet.

Zu den Besuchszeiten lesen Sie bitte unsere Rubrik: Besuchstage

Wir danken für Ihr Verständnis.